Lauter schöne Sachen….

Lauter schöne Sachen….

…und manchmal haben wir auch Fotos davon. 
Hier zum Beispiel die Gestaltung eines Treppenhauses mit Bürstenputz und einer Spachteltechnik
(die tolle Lampe ist leider nicht von uns)

Spachteltechnik Volimea
Bürstenputz in Kombination mit Spachteltechnik

Eine gewagte, aber äußerst gelungene Tapetenkombination durften wir im Gästezimmer eines Kunden tapezieren.

 

Ein WOW-Erlebnis!

Eine nicht ganz so schöne Aufgabe ist die Beseitigung der immer mehr um sich greifenden Schmierereien – ich empfehle den Tätern eine Ausbildung zu machen, eigenes Geld zu verdienen und dann selbst zu erfahren, wie es ist, wenn andere das Eigentum beschädigen. Alles sehr ärgerlich, aber auch das bekommen wir mit Farbfindungsgeräten und speziellen Reinigern wieder hin:

 

Und dann hatten unsere Mitarbeiter mal wieder eine Einladung zum Mittagessen auf dem Balkon der Familie – vielen Dank Familie J. aus Hagen für diese großartige Wertschätzung!

Mal wieder etwas besonders…!

Mal wieder etwas besonders…!

Ausgestaltung Fahrradgarage Iserlohn

Eine besonders schöne Aufgabe hatten unsere Mitarbeiter für die GFW Iserlohn zu erledigen: Die Ausgestaltung der neuen Fahrradgarage nach Entwürfen des Architekturbüros KKW wurde in unsere Hände gelegt. Stilisierte Motive aus dem Fahrradbereich wurden in schönen Farbtönen auf die Wände gebracht – hier fühlt sich jedes Fahrrad während des Parkens wohl!

„Bei uns macht man auch schon mal was Hübsches“

„Bei uns macht man auch schon mal was Hübsches“

„Bei uns macht man auch schon mal was Hübsches“ war der Artikel im Stadtspiegel Iserlohn überschrieben.
Herr Christoph Schulte hatte über das Doppeljubiläum unserer Mitarbeiter Dieter Motscha (30 Jahre) und Jörg Cyron (25 Jahre) berichtet. (Nee – nicht das Alter der Herren ist gemeint, auch wenn sie sich gut gehalten haben – sie sind tatsächlich bereits so lange bei uns!)
Für alle, die ihn nicht bereits im Original gelesen haben, kommt er hier nochmal als Bild:

Artikel Iserlohner Stadspiegel

Dass wir tatsächlich (sogar relativ häufig) etwas hübsches machen, kann man auch an folgendem Projekt sehen:
In einem Dortmunder Bildungszentrum waren von einem Künstler entworfene Betonwände aus den 80er Jahren „in die Jahre gekommen“.
Farbflächen waren beschädigt und verschmutzt, Farben verblasst.
Unter der Leitung unseres Meisters Christian Depke wurde recherchiert,
Farbtöne mit einem Farbmessgerät ausgelesen, etliche Proben wurden angestrichen und von Hand nachnuanciert, bis die ursprünglich entworfenen Farbtöne wieder stimmten.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen:

renfordt Malerfachbetrieb und Opti-Maler-Partner spenden € 11.550,00 an „Hänsel+Gretel“-  Gegen Kindesmissbrauch

renfordt Malerfachbetrieb und Opti-Maler-Partner spenden € 11.550,00 an „Hänsel+Gretel“- Gegen Kindesmissbrauch


Seit vielen Jahren engagiert sich renfordt Malerfachbetrieb, gemeinsam mit Opti-Maler-Partner, im sozialen Bereich. In diesem Jahr geht der gemeinsam gesammelte Betrag an die Stiftung “Hänsel + Gretel” – Gegen Kindesmissbrauch. Durch die vernetzte Arbeit der Stiftung werden Familien, Eltern, Lehrer, Erzieher, Juristen, Mediziner und die Polizei bei deren Aufgaben im Kinderschutz unterstützt.
Mit dem deutschlandweiten Präventions-Plan: „Starke Kita Kiste. Starke Kinder.“, ermöglicht die Stiftung Hänsel+Gretel 3.000 Kitas in Deutschland innerhalb von 5 Jahren insgesamt 1.000 „Echte Schätze-Kisten“ für die Präventionsarbeit in Kitas einzusetzen. Pädagogisch umgesetzt, wird die Präventionsarbeit mit dem Präventionskonzept vom Petze-Institut aus Kiel. Die Kinder werden dadurch spielerisch mit den wichtigsten Präventionsprinzipien vertraut gemacht und lernen schnell, was gut und was schlecht für sie ist. Die „Ich-Stärkung“ der Kinder kann nicht früh genug beginnen.
Infos dazu im Internet: https://goo.gl/jV35R9
Am vergangenen Freitag, 18.01.2019, übergaben Christian Depke, Jonas Renfordt und Jochen Renfordt den Spendenscheck an den Geschäftsführer von Hänsel + Gretel, Jerome Braun.
Braun bedankte sich bei Jochen Renfordt und Opti-Maler-Partner ganz herzlich für die außerordentlich wertvolle Unterstützung und nannte die gemeinsame Spendenaktion “mehr als vorbildlich”.

Spendenübergabe an Hänsel + Gretel


von links nach rechts: Christan Depke (renfordt Malerfachbetrieb GmbH), Jerome Braun (Hänsel + Gretel), Jochen Renfordt, Jonas Renfordt (beide renfordt Malerfachbetrieb GmbH
Nähere Informationen über Hänsel + Gretel erhalten Sie hier

Neuer Job gefällig?

Sie sind Facharbeiter/in im Maler- und Lackiererhandwerk? 

Sie wünschen sich mehr Flexibilität, leistungsgerechte Entlohnung und mehr Gestaltungsspielraum?

Dann kommen Sie in unser starkes Team!

Wir bieten Ihnen:

Vertrauen in Ihre Fähigkeiten

Pünktliche und Faire Entlohnung mit Möglichkeiten ihr Einkommen über Einzel- und Gruppenprämien weiter aufzubessern

Professionell ausgestattete Arbeitsplätze, modernster Maschinenpark, gutes Werkzeug, Spitzen-Materialien und hervorragende Arbeitsvorbereitung

Eine ausreichende Anzahl Firmenfahrzeuge nie wieder mit dem Privatwagen Material transportieren!

Lohnzusatzleistungen, Gesundheitsprämie, Urlaubs- und Weihnachtsgeld
Professioneller Vermögensaufbau durch unseren Partner DVAG

Ein Smartphone für die mobile Mitschreibung und direkte Kommunikation mit Kollegen, Büro und unserem Server (nie wieder Wochenzettel schreiben!)

Arbeitszeitkonto für mehr Flexibilität und Vermeidung der Winter-Arbeitslosigkeit

Der Wochenendbooster – Urlaub aufgebraucht aber verlängertes Wochenende fällig?
Mo – Do 7.00 – 18 Uhr, freitags ist ein Frei-Tag, wenn die Baustelle es ermöglicht

Professionelle Arbeitskleidung und Persönliche Schutzausrüstung

Nette Kollegen und Kunden – Gemeinsame Erfolge werden bei uns gemeinsam gefeiert!

Weiterbildungsmöglichkeiten in fast allen Bereichen

Komm zum Marktführer für Privatkunden!

Was wir dafür erwarten?

Sei ehrlich, kollegial, stolz auf dein Handwerk und mach einen guten Job – ganz einfach!

Bewirb dich jetzt!

    Dies & Das am Jahresanfang

    Dies & Das am Jahresanfang

    Hier ein kleiner Überblick über Dies & Das in den ersten Monaten 2017.
    Der Jahresbeginn ist traditionell immer auch die Zeit der Schulungen.
    Auch wenn es in den ersten drei Monaten nicht wie sonst etwas ruhiger war, haben sich unsere Mitarbeiter weitergebildet:

    Am 17. und 18. März führten wir ein Structogramm Seminar mit Dr. Wolfgang Setzler durch

    siehe auch separater Bericht hier

     

     

     

     

    Am 07.04.17 hatten wir eine Weiterbildung für den Bereich Persönliche Schutzausrüstung, Sicherheits- und Gesundheitsschutz auf Baustellen, sowie zum Thema Abklebetechnik.
    Durchgeführt wurde dieses Seminar durch Herrn Fuchs von der Firma Storch, unser zuverlässiger Partner für Hilfsstoffe und PSA.

     

     

     

     

     

     

    Unsere neue Glasperlentechnik findet immer neue Liebhaber.
    Zuletzt gestalteten wir die Ecke eines Kaminofens damit, schauen Sie selbst:

     

     

     

     

     

     

     

    …und auch die Nachfrage nach hochwertigen Spachteltechniken nimmt weiter zu,
    hier eines der Badezimmer, die wir Anfang 2017 gestaltet haben:

     

     

     

     

     

     

    Weitere Bilder von Gestaltungen aus den letzten Monaten (wir fotografieren einfach zu wenig….)

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

     

    Und dann bekamen unsere Mitarbeiter noch ein kleines Bonbon nach getaner Arbeit, die von unserem Kunden in einem Umschlag mit großem Lob überreicht wurden: