Sommerfest 2019

Sommerfest 2019

Sommerfest 2019

Endlich war es wieder so weit: das Wetter spielte mit, und wir konnten unser alljährliches Sommergrillen in Angriff nehmen. Traditionell holte uns ein Bus an der Firma ab und brachte uns in das schöne Winkeln.
Von dort aus startete die übliche kleine Wanderung in Richtung Großendrescheid. Die Strecke hatte unser Chef mit seinen Hunden vorab erkundet. Erstaunlicherweise sind wir direkt am Anfang einmal falsch abgebogen – das war dann auch eine schöne Wanderung, sie wurde jedoch deutlich länger als geplant, und die Offroad-Fähigkeiten der Kollegen waren ebenfalls gefordert :-)!

Zur Belohnung erwarteten uns bei einem Zwischenstopp kühle Getränke, die den Rest des Weges erleichterten.

Unser Ziel, den Gasthof Spelsberg, erreichten wir natürlich etwas später als geplant, und somit hatten dann auch alle richtig Hunger & Durst. Leckereien vom Grill, gut gezapftes Pils und als besonderes Dessert das tolle Eis von ICEFACTUM in vier verschiedenen Geschmacksrichtungen waren dort schon vorbereitet. Unser Chef hatte auf Restbestände gehofft, aber wurde bitter enttäuscht – alle Becher restlos aufgegessen!

Nach dem gelungenen Tag brachte uns der Bus vollzählig 😉 mitten in der Nacht wieder nach Letmathe.

Versammlung an der Eistruhe
Einen Koffer für die Beste!

Einen Koffer für die Beste!


Auszeichnung für Jenny Danne durch die Sto-Stiftung


Ein wirklich tolles Paket der Sto-Stiftung war das, das im April für Jenny Danne, angehende Gesellin im Maler und Lackiererhandwerk, am Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn eingetroffen war. Darin enthalten: ein äußerst üppig ausgestatteter Maler-Werkzeugkoffer im Wert von ca. 1.000 Euro, den die Sto-Stiftung mit Sitz in Essen bundesweit für die ersten 100 ihr gemeldeten Auszubildenden des Maler- und Lackiererhandwerks mit wirtschaftlichem Förderbedarf sowie einem Notendurchschnitt von mindestens 2,4 zur Verfügung gestellt hatte.

Bei der feierlichen Übergabe dieses wertvollen und auch sehr nützlichen Maler-Werkzeugkoffers am 07. Mai 2019 in den Räumen des Berufskollegs waren neben der jungen Preisträgerin auch ihr Ausbilder Jochen Renfordt, Schulleiter Bernhard Ingelbach, stellvertretender Obermeister Thomas Wessel, Klassenlehrer Frank Müller und ihre Mitschülerinnen und Mitschüler aus der Klasse MA 3 dabei.

Sehr erfreut zeigte sich denn auch Jochen Renfordt darüber, dass die Sto-Stiftung jungen Talenten während ihrer Ausbildung mit Werkzeug und Fachliteratur zur Seite steht: „Ich finde, das ist eine tolle Aktion der Sto-Stiftung, da sie damit die Ausbildung konkret unterstützt.“ Und Obermeister Thomas Wessel fügte hinzu: „Ich denke, dass es ganz wichtig ist, dass tolle Leute auch ausgezeichnet werden!“

Aber besonders im Hinblick auf die bald anstehende Gesellenprüfung kann sich nun die junge Preisträgerin topp ausgestattet fühlen, finden sich doch in dem Werkzeugkoffer beispielsweise auch das Fachbuch „Prüfungsvorbereitung Maler und Lackierer“ aus dem Bildungsverlag EINS, ein Malerspachtel, ein Doppelspachtel, ein Quast, verschiedene Ring- und Flachpinsel, eine Tapezierbürste, ein Lasurpinsel, sogar eine Schleifmaschine und noch vieles mehr – alles in hochwertiger Ausführung von der Firma Storch Malerwerkzeuge & Profigeräte GmbH/Wuppertal. „Super ist vor allen Dingen“, gab denn auch die junge Preisträgerin zu Protokoll, „dass ich nun für die Prüfung mein eigenes, wirklich gutes Werkzeug zur Hand habe. Der Werkzeugkoffer ist eine gute Basis für die Prüfung, damit ich auch eine bestmögliche Prüfung ablegen kann.“

Das Berufskolleg des Märkischen Kreises in Iserlohn gratuliert der Preisträgerin zum tollen Ergebnis, wünscht viel Freude mit dem neuen Werkzeugkoffer und viel Erfolg bei der Gesellenprüfung!

(Text: Clas Möller; Fotos: Thomas Kaufmann)

Bereits seit Beginn Ihrer Lehrzeit hat Jenny Danne bei uns in jedem Jahr alle Prämien “abgeräumt”, die es bei uns für gute Ausbildungsleistungen gibt. Das gesamte renfordt-Team freut sich mit Jenny über diese tolle Auszeichnung – und auch darauf, dass sie uns nach dem Ende Ihrer Lehrzeit als Facharbeiterin erhalten bleibt.
Der Vertrag ist bereits unterschrieben!

Erneut hohe Kundenzufriedenheit!

Erneut hohe Kundenzufriedenheit!

Auch im Jahr 2018 konnten wir die hohe Kundenzufriedenheit bestätigen:
erneut gingen 638 Kundenreaktionen bei uns ein und führten zu einem Jahresergebnis von 98,14 % Zufriedenheit.
Somit ergeben sich für die 19 Jahre, in denen wir die Kundenzufriedenheit abfragen, 8.405 Kundereaktionen mit einer Gesamtzufriedenheit von
95,76 % – das entspricht der Schulnote “Sehr gut” (ab 92%).

Unsere Kunden erhalten mit der Rechnung eine Befragungskarte, die dann (leider nicht jedes Mal) portofrei zurückgeschickt werden kann.
Die Auswertung der letzten 19 Jahre (!) ergibt folgendes Gesamtbild:

Und hier noch die positiven Text-Rückmeldungen und ein Verbesserungshinweis:


Kundenanmerkungen 2018 1/3

Kundenanmerkungen 2018 2/3
Kundenanmerkungen 2018 3/3

renfordt Malerfachbetrieb und Opti-Maler-Partner spenden € 11.550,00 an „Hänsel+Gretel“-  Gegen Kindesmissbrauch

renfordt Malerfachbetrieb und Opti-Maler-Partner spenden € 11.550,00 an „Hänsel+Gretel“- Gegen Kindesmissbrauch


Seit vielen Jahren engagiert sich renfordt Malerfachbetrieb, gemeinsam mit Opti-Maler-Partner, im sozialen Bereich. In diesem Jahr geht der gemeinsam gesammelte Betrag an die Stiftung “Hänsel + Gretel” – Gegen Kindesmissbrauch. Durch die vernetzte Arbeit der Stiftung werden Familien, Eltern, Lehrer, Erzieher, Juristen, Mediziner und die Polizei bei deren Aufgaben im Kinderschutz unterstützt.
Mit dem deutschlandweiten Präventions-Plan: „Starke Kita Kiste. Starke Kinder.“, ermöglicht die Stiftung Hänsel+Gretel 3.000 Kitas in Deutschland innerhalb von 5 Jahren insgesamt 1.000 „Echte Schätze-Kisten“ für die Präventionsarbeit in Kitas einzusetzen. Pädagogisch umgesetzt, wird die Präventionsarbeit mit dem Präventionskonzept vom Petze-Institut aus Kiel. Die Kinder werden dadurch spielerisch mit den wichtigsten Präventionsprinzipien vertraut gemacht und lernen schnell, was gut und was schlecht für sie ist. Die „Ich-Stärkung“ der Kinder kann nicht früh genug beginnen.
Infos dazu im Internet: https://goo.gl/jV35R9
Am vergangenen Freitag, 18.01.2019, übergaben Christian Depke, Jonas Renfordt und Jochen Renfordt den Spendenscheck an den Geschäftsführer von Hänsel + Gretel, Jerome Braun.
Braun bedankte sich bei Jochen Renfordt und Opti-Maler-Partner ganz herzlich für die außerordentlich wertvolle Unterstützung und nannte die gemeinsame Spendenaktion “mehr als vorbildlich”.

Spendenübergabe an Hänsel + Gretel


von links nach rechts: Christan Depke (renfordt Malerfachbetrieb GmbH), Jerome Braun (Hänsel + Gretel), Jochen Renfordt, Jonas Renfordt (beide renfordt Malerfachbetrieb GmbH
Nähere Informationen über Hänsel + Gretel erhalten Sie hier

Zum Jahresende …

Zum Jahresende …

.. ist wieder einiges passiert, über das ich Ihnen gerne berichte:

Interne Schulung

Nach längerer Pause durch Hochdruck auf unseren Baustellen konnten wir mal wieder eine Interne Schulung durchführen:

Themen waren diesmal der korrekte Umgang mit Bits, in Schlitz, Kreuz und Torx, der Umgang mit diversen Sägemaschinen, den verschiedenen Scheiben für unsere Trennschleifer, sowie Hinweise für das Aufstellen von Heizlüftern, Kondensattrocknern und Estrich-Dämmschicht-Trocknungsgeräten mit Spezialfiltern.

Jenny wieder vorne mit dabei

Jedes Mal dasselbe, wenn es Zeugnisse oder ÜBU-Bescheinigungen gibt:
Unsere Jenny liefert wieder ein Zeugnis ab, das einen großen Applaus verdient! Auch dieses Mal hat sie mir gestattet die Bescheinigung zu veröffentlichen. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch, weiter so und wir freuen uns auf ein ausgezeichnetes Ergebnis in der Gesellenprüfung!

Der Nikolaus war da …

… und brachte neben der obligatorischen Süßen Tüte (ja, wir tun etwas für die Zahnärzte in unserer Kundschaft!) auch neue Werkzeugkisten der Firma Storch vorbei.
Die alten (Holz)-Werkzeugkisten waren nicht mehr State-of-the-art und wir sind zu Kunststoffkisten gewechselt, die mit der Trolley-Funktion rückenschonend hinter sich her gezogen werden können.
Vielen Dank an die Firma Storch für die gute Beratung und den Service, uns die Kisten auch individuell mit Namensschildern zu versehen!

Eishockey

… ist immer ein großes Thema bei unseren Mitarbeitern, auch wenn es mit unserem IEC mal nicht ganz rund läuft. Sehr gefreut hat es uns daher, dass wir den Auftrag erhalten haben, das neue Eishockeymuseum “Puck” mit dem Bodenbelag auszustatten. Hier haben die Initiatoren Rainer Tüttelmann und Jörg Schauhoff, die ausführende Iserlohner Agentur Klein und Neumann, sowie die Medienagentur Martin Zirbes  ganze Arbeit geleistet: Als Bodenbelag wurde ein Spezialboden verlegt, der genau so aussieht, wie eine Eisfläche. Einschließlich Bullykreis, Linien und sogar etwas Blut vor der Strafbank….
Das wird ein tolles Ding und ich kann bereits jetzt jedem empfehlen, sich das Museum nach der Eröffnung am 28.02.2019, dem Geburtstag des ECD,  anzusehen! …und neue Mitglieder im Förderverein des Museums sind natürlich noch Herzlich willkommen! Eine Beitrittserklärung findet sich unten zum Runterladen – wenig finanzieller Einsatz für eine großartige Sache!

… und sonst


… haben wir erfreulicherweise wieder sehr viele positive Rückmeldungen unserer Kunden erhalten, einige Antwortkarten aus diesem Jahr hänge ich unter diesen Beitrag an.

Und dann wünschen wir allen unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern nur das Allerbeste:
– ein friedvolles, ruhiges Weihnachtsfest mit den Geschenken, die sich jeder bereits lange gewünscht hat 
– mit Speisen und Leckereien, die wieder von selber von der Hüfte verschwinden
– mit tollen Ideen die malerrenfordt für Sie im nächsten Jahr umsetzen darf
– und dann noch einen schönen und entspannten Übergang in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!

Sommergrillen 2018

Sommergrillen 2018

Endlich war es wieder soweit! Unser Sommergrillen stand am Freitag, dem 07.09. an und eine stolze Teilnehmerzahl von 38 Personen machte sich auf den Weg:
Zuerst stiegen wir vor dem Betrieb in einen Bus der Firma Grimm-Reisen, der uns sicher zum Wanderparkplatz in Nachrodt-Wiblingwerde brachte.
Für die lange Reise hatten einige Kollegen für Proviant gesorgt – die 30 Minuten Fahrt hätte sonst vermutlich auch niemand unbeschadet überstanden…
Am Wanderparkplatz angekommen, wurde das warme Wetter und die schöne Landschaft genutzt, um einen Spaziergang  vom Wanderparkplatz an der L692, über Sonnenscheid bis ins schöne Großendrescheid zu unternehmen.
Erfreulicherweise gab es zwischendrin eine kleine Erfrischungspause – einige hätten die ca. 4 km sonst wohl nur so gerade eben geschafft….   😉
In Großendrescheid angekommen erwartete uns bereits der Grillmeister des Gasthofs Spelsberg und unsere Lieblingszapferin Simone mit kalten und warmen Stärkungsmitteln.
Auch der potentielle Nachwuchs war bereits eifrig mit dabei und stilvoll gekleidet.
Das Ende der Veranstaltung liegt etwas im dunkeln….aber alle sind wieder heile Zuhause angekommen und waren am Montag wieder “an Bord” um unsere Kunden glücklich zu machen.
Vielen Dank an die Firme Grimm-Reisen für den sicheren Transport, an Gasthof Spelsberg für die wieder hervorragende Verpflegung, Rosi &Simone für den tollen Service und den Wettergott für die trockene Wanderung!
Die Veranstaltung “Sommergrillen 2019” ist bereits fest eingeplant!