fbpx

renfordt Malerfachbetrieb und Opti-Maler-Partner spenden € 11.550,00 an „Hänsel+Gretel“- Gegen Kindesmissbrauch


Seit vielen Jahren engagiert sich renfordt Malerfachbetrieb, gemeinsam mit Opti-Maler-Partner, im sozialen Bereich. In diesem Jahr geht der gemeinsam gesammelte Betrag an die Stiftung „Hänsel + Gretel“ – Gegen Kindesmissbrauch. Durch die vernetzte Arbeit der Stiftung werden Familien, Eltern, Lehrer, Erzieher, Juristen, Mediziner und die Polizei bei deren Aufgaben im Kinderschutz unterstützt.
Mit dem deutschlandweiten Präventions-Plan: „Starke Kita Kiste. Starke Kinder.“, ermöglicht die Stiftung Hänsel+Gretel 3.000 Kitas in Deutschland innerhalb von 5 Jahren insgesamt 1.000 „Echte Schätze-Kisten“ für die Präventionsarbeit in Kitas einzusetzen. Pädagogisch umgesetzt, wird die Präventionsarbeit mit dem Präventionskonzept vom Petze-Institut aus Kiel. Die Kinder werden dadurch spielerisch mit den wichtigsten Präventionsprinzipien vertraut gemacht und lernen schnell, was gut und was schlecht für sie ist. Die „Ich-Stärkung“ der Kinder kann nicht früh genug beginnen.
Infos dazu im Internet: https://goo.gl/jV35R9
Am vergangenen Freitag, 18.01.2019, übergaben Christian Depke, Jonas Renfordt und Jochen Renfordt den Spendenscheck an den Geschäftsführer von Hänsel + Gretel, Jerome Braun.
Braun bedankte sich bei Jochen Renfordt und Opti-Maler-Partner ganz herzlich für die außerordentlich wertvolle Unterstützung und nannte die gemeinsame Spendenaktion „mehr als vorbildlich“.

Spendenübergabe an Hänsel + Gretel


von links nach rechts: Christan Depke (renfordt Malerfachbetrieb GmbH), Jerome Braun (Hänsel + Gretel), Jochen Renfordt, Jonas Renfordt (beide renfordt Malerfachbetrieb GmbH
Nähere Informationen über Hänsel + Gretel erhalten Sie hier

Zum Jahresende …

.. ist wieder einiges passiert, über das ich Ihnen gerne berichte:

Interne Schulung

Nach längerer Pause durch Hochdruck auf unseren Baustellen konnten wir mal wieder eine Interne Schulung durchführen:

Themen waren diesmal der korrekte Umgang mit Bits, in Schlitz, Kreuz und Torx, der Umgang mit diversen Sägemaschinen, den verschiedenen Scheiben für unsere Trennschleifer, sowie Hinweise für das Aufstellen von Heizlüftern, Kondensattrocknern und Estrich-Dämmschicht-Trocknungsgeräten mit Spezialfiltern.

Jenny wieder vorne mit dabei

Jedes Mal dasselbe, wenn es Zeugnisse oder ÜBU-Bescheinigungen gibt:
Unsere Jenny liefert wieder ein Zeugnis ab, das einen großen Applaus verdient! Auch dieses Mal hat sie mir gestattet die Bescheinigung zu veröffentlichen. Wir sagen Herzlichen Glückwunsch, weiter so und wir freuen uns auf ein ausgezeichnetes Ergebnis in der Gesellenprüfung!

Der Nikolaus war da …

… und brachte neben der obligatorischen Süßen Tüte (ja, wir tun etwas für die Zahnärzte in unserer Kundschaft!) auch neue Werkzeugkisten der Firma Storch vorbei.
Die alten (Holz)-Werkzeugkisten waren nicht mehr State-of-the-art und wir sind zu Kunststoffkisten gewechselt, die mit der Trolley-Funktion rückenschonend hinter sich her gezogen werden können.
Vielen Dank an die Firma Storch für die gute Beratung und den Service, uns die Kisten auch individuell mit Namensschildern zu versehen!

Eishockey

… ist immer ein großes Thema bei unseren Mitarbeitern, auch wenn es mit unserem IEC mal nicht ganz rund läuft. Sehr gefreut hat es uns daher, dass wir den Auftrag erhalten haben, das neue Eishockeymuseum „Puck“ mit dem Bodenbelag auszustatten. Hier haben die Initiatoren Rainer Tüttelmann und Jörg Schauhoff, die ausführende Iserlohner Agentur Klein und Neumann, sowie die Medienagentur Martin Zirbes  ganze Arbeit geleistet: Als Bodenbelag wurde ein Spezialboden verlegt, der genau so aussieht, wie eine Eisfläche. Einschließlich Bullykreis, Linien und sogar etwas Blut vor der Strafbank….
Das wird ein tolles Ding und ich kann bereits jetzt jedem empfehlen, sich das Museum nach der Eröffnung am 28.02.2019, dem Geburtstag des ECD,  anzusehen! …und neue Mitglieder im Förderverein des Museums sind natürlich noch Herzlich willkommen! Eine Beitrittserklärung findet sich unten zum Runterladen – wenig finanzieller Einsatz für eine großartige Sache!

… und sonst


… haben wir erfreulicherweise wieder sehr viele positive Rückmeldungen unserer Kunden erhalten, einige Antwortkarten aus diesem Jahr hänge ich unter diesen Beitrag an.

Und dann wünschen wir allen unseren Kunden, Lieferanten und Mitarbeitern nur das Allerbeste:
– ein friedvolles, ruhiges Weihnachtsfest mit den Geschenken, die sich jeder bereits lange gewünscht hat 
– mit Speisen und Leckereien, die wieder von selber von der Hüfte verschwinden
– mit tollen Ideen die malerrenfordt für Sie im nächsten Jahr umsetzen darf
– und dann noch einen schönen und entspannten Übergang in ein gesundes und erfolgreiches Jahr 2019!

Sommergrillen 2018

Sommergrillen 2018
Endlich war es wieder soweit! Unser Sommergrillen stand am Freitag, dem 07.09. an und eine stolze Teilnehmerzahl von 38 Personen machte sich auf den Weg:
Zuerst stiegen wir vor dem Betrieb in einen Bus der Firma Grimm-Reisen, der uns sicher zum Wanderparkplatz in Nachrodt-Wiblingwerde brachte.
Für die lange Reise hatten einige Kollegen für Proviant gesorgt – die 30 Minuten Fahrt hätte sonst vermutlich auch niemand unbeschadet überstanden…
Am Wanderparkplatz angekommen, wurde das warme Wetter und die schöne Landschaft genutzt, um einen Spaziergang  vom Wanderparkplatz an der L692, über Sonnenscheid bis ins schöne Großendrescheid zu unternehmen.
Erfreulicherweise gab es zwischendrin eine kleine Erfrischungspause – einige hätten die ca. 4 km sonst wohl nur so gerade eben geschafft….   😉
In Großendrescheid angekommen erwartete uns bereits der Grillmeister des Gasthofs Spelsberg und unsere Lieblingszapferin Simone mit kalten und warmen Stärkungsmitteln.
Auch der potentielle Nachwuchs war bereits eifrig mit dabei und stilvoll gekleidet.
Das Ende der Veranstaltung liegt etwas im dunkeln….aber alle sind wieder heile Zuhause angekommen und waren am Montag wieder „an Bord“ um unsere Kunden glücklich zu machen.
Vielen Dank an die Firme Grimm-Reisen für den sicheren Transport, an Gasthof Spelsberg für die wieder hervorragende Verpflegung, Rosi &Simone für den tollen Service und den Wettergott für die trockene Wanderung!
Die Veranstaltung „Sommergrillen 2019“ ist bereits fest eingeplant!

 

Sommer – Mittendrin!

Sommer!

Da ist er endlich und direkt (beinahe) einziges Thema: der Sommer und die Hitze.
Klimahysteriker sehen in den momentanen Temperaturen den Klimawandel, etwas gelassenere Zeitgenossen erinnern sich daran, dass es auch früher schon mal warm war ….

Egal, wie man dazu steht, die momentanen Temperaturen sind im Büro und auf der Baustelle für alle eine Belastung!

(auch Bolle leidet unter der Hitze)

 

 

 

 

Für unser Mitarbeiter steht immer reichlich Mineralwasser bereit, einige beginnen zur Zeit bereits um 5:00 Uhr morgens mit der Arbeit, da ab mittag im Außenbereich kaum was geht. Vielen Dank an alle für den tollen Einsatz!

 

 

 

 

 

Frauenpower

Da sind sie, die beiden Alten und die Neue!
Maria Sommerfeld, Alina Huckschlag und Sarah Möser haben Ihre Prüfungen zur Maler- und Lackierergesellin erfolgreich abgelegt (Maria Sommerfeld sogar als eine der Besten Ihres Jahrgangs) und alle drei haben Ihre Tätigkeit als Facharbeiterin bei uns aufgenommen.
Zwei von Ihnen, Alina Huckschlag und Maria Sommerfeld stammen „aus eigener Zucht“, Sarah Möser hatte von Ihren Klassenkameraden genug positives über unser Unternehmen gehört, um sich uns ebenfalls anzuschließen.
Herzlichen Glückwunsch, herzlich Willkommen – und machen Sie einfach so weiter wie bislang!

 

Jubiläum, Jubiläum!

Unser Mitarbeiter Markus Berker feierte am 01.08. sein 15-jähriges Betriebsjubiläum.
Beliebt bei Kollegen und Kunden überzeugt er durch sein freundliches Wesen, detaillierte Fachkenntnis und hohes Engagement für „seinen“ Baustellen.
Vielen Dank für Ihren Einsatz und auf die (mindestens) nächsten 15 Jahre!
(der „stabile“Mann links ist unser Chef)

 

 

 

Azubi-Power

Auch in diesem Jahr ist es uns wieder gelungen drei Ausbildungsplätze zu besetzen.

Alex Sommerfeld, Ian Lee Roth und Laye Sylla haben am 01.August mit der Lehre begonnen. Wir freuen uns darüber, dass wir junge dynamische Menschen für einen Handwerksberuf begeistern konnten. Nie war die Zukunft sicherer! (Der rechts außen stehende Ausbilder Ralf Scholz hat sich mit ins Bild geschlichen, da er der Ansicht ist, „dass das altersmäßig doch gut passt“)
– Recht hat er!